TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
Benutzer online
Geburtstag

H.Trinh (26), n.ashad (24), nawid (35), Schmaike (23)

Heute: 9 Mitglieder
Rekord: 435 am 27.01.2014
Neuestes Mitglied: phil96quince
badgersaw9, bill36sled, JDanehl, link32jeans, Mian, niklas.viohl, Phil B., phil96quince
threadL.png

Resonanz Berufseinstieg in der chemischen Industrie

Umfrage:

Wie hat euch die Veranstaltung gefallen?

8%


Sehr gut. (2 Stimmen)

82%


Gut. (19 Stimmen)

8%


Mäßig. (2 Stimmen)

0%


Schlecht. (0 Stimmen)

Insgesamt 23 Stimmen
 

McFly ist offline McFly

Benutzer

images/avatars/avatar-245.jpg

M. Sc. Chemie: Analytik
9. Semester

  • E-Mail an McFly senden
  • Skype Screennamen von McFly: phargoron

1

17.11.2012, 12:53

Resonanz Berufseinstieg in der chemischen Industrie

Wie hat euch die Veranstaltung gefallen?
Sollen wir so etwas häufiger organisieren?
Falls ja, habt ihr Vorschläge oder Wünsche zu Themen oder Rednern?
Was soll geändert oder beibehalten werden?

Alles Fragen, deren Antworten uns interessieren, über viel Rückmeldung freuen wir uns zwinker

Im Anhang die versprochenen Unterlagen zum zweiten Vortrag.
Ausserdem wird Oliver Hecker von der IG BCE am 26.11. auf der Fachratssitzung zu Gast sein und persönlich für Fragen und Kritik zur Verfügung stehen.
Wer weiteres Interesse an der IG BCE hat klicke hier.
Das Leben kann so schön sein, wenn man sich nicht stressen lässt.
Einfach nur zu lächeln ist ein herrlicher Protest.
1

daniel_elgert ist offline daniel_elgert

Service Team

images/avatars/avatar-464.png

B. Sc. Chemie
11. Semester

  • E-Mail an daniel_elgert senden

2

19.11.2012, 14:56

Mir hat die Veranstaltung sehr gefallen, da sie scheinbar die einzige ihrer Art war/ist, die sich mit dem Thema auseinandersetzt, was es nach dem Chemie-Studium für Möglichkeiten in der freien Wirtschaft gibt.
Meinem Eindruck nach, traf diese Veranstaltung auf großes Interesse bei den Studierenden, aber auch auf Gewerkschaftseite. Allerdings muss ich sagen, dass es für mich den Eindruck machte, dass die "Conti" relativ schlecht vorbereitet und/oder informiert an die Sache rangegangen ist.
Es schien mir nicht so, dass der Personaler von denen wusste, dass er über die Tätigkeiten von Chemikern in seinem Unternehmen berichten bzw. informiert sein sollte.

Generell halte ich solche Veranstaltungen zum Thema "Berufeinstieg" und "Kontakte zur Industrie"
für sehr sinnvoll, nur sollte da natürlich ein gewisser Abstand eingehalten werden, da man ja quasi jedes mal einen neuen Jahrgang (pro Thema) also Hörer braucht, damit genug (neuer) Bedarf an solche Veranstaltungen besteht.

Als Verbesserungsvorschlag von meiner Seite möchte ich vorschlagen, (mit Hilfe der Gewerkschaft) nächstes mal mehr Chemie-Firmen wie z.B. Solvay o.ä. als Redner zu bekommen.
Ich könnte mit etwas Glück dafür sorgen, dass die H.C. Starck GmbH (Sitz in Goslar)
vielleicht mal zwei entsprechende Vertreter (Personaler + Chemiker aus F+E) hierher entsendet.
Dies ist ein Unternehmen der anorganischen Chemie (Ta- , Nb- , Re-, W- und Mo-Produkte)
und mein ehemaliger Ausbildungsbetrieb.

Desweiteren sollte man solche Veranstaltungen mit anderen Themen anbieten wie etwa
"Möglichkeiten die Bachelor-; Master- oder Doktor-Arbeit in der Industrie zu machen".
Bei der Veranstaltung zum Berufseinstieg sollte man auf jeden Fall den Abschluss mit der Gewerkschaft lassen, da dies immer einen guten Abschluss darstellt.
1

Heute im Unikino
Filmabend
  Start: 20:00 Uhr

Unikino Programm