TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
threadL.png

Life Science Nc und Wartezeit

sybille ist offline sybille

Benutzer

images/avatars/avatar-269.jpg

B. Sc. Life Science
17. Semester

  • E-Mail an sybille senden

1

07.07.2009, 11:56

Nc und Wartezeit

Hallo,
ich habe nochmals eine Frage und hoffe, ihr könnt mir abermals weiterhelfen smile
Ich habe mich nun für Life Science eingeschrieben. Mein Abi habe ich 2004 mit 2,2 gemacht und dann 6 Semester studiert, abgebrochen und eine Ausbildung zur BTA absolviert.
Nun meine Frage, zählt die Zeit, in der ich studiert habe auch als Wartesemester? Wahrscheinlich nicht oder?
Demnach sind nur die 2 Jahre, in denen ich meine Ausbildung gemacht habe als Wartezeit?!
Damit hätte ich dann einen Schnitt von 1,8, wie sieht denn meine Chance aus, einen Studienplatz zu bekommen?
Bio hatte ich damals als LK mit 13, Mathe (kein LK o. P3 bzw. P4) 8 Punkte...
Wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
LG Sybille smile
0

Peh ist offline Peh

Benutzer

images/avatars/avatar-403.gif

keinem Studiengang zugeordnet

  • E-Mail an Peh senden
  • MSN Passport-Profil von Peh anzeigen
  • Skype Screennamen von Peh: derpeh

2

07.07.2009, 12:44

Ja soweit ich weiß zählt das Studium nicht als Wartezeit. Außerdem gilt für Life Science im NC nicht nur einfach der Abi-Durchschnitt sondern es gibt eine Verfahrensnote:
Durchschnittsnote: 60 %
Naturwissenschaft: 25 %
Mathematik: 15 %

Wie wahrscheinlich es ist einen Platz zu bekommen hängt ganz von den Noten der Bewerber ab, darüber kann man also nur spekulieren. Ob du für die 2 Jahre einfach 0,4 abziehen kannst halte ich für fragwürdig. Ich glaube das ist nur eine Faustregel und wird irgendwie ziemlich kompliziert berechnet .. oder hast du das irgendwo schwarz auf weiß?
Welche LKs du hattest ist für das Studium so ziemlich irrelevant. Es fängt bei Null an, Vorwissen ist nicht erforderlich und der Abi-Stoff ist sowieso in den ersten 2-3 Wochen der ersten Vorlesung durch.

Da zumindest im Nachrückverfahren der NC immer nochmal stark hochgeht ist es nicht so unwahrscheinlich einen Platz zu bekommen wenn man nur lange genug wartet. Meistens werden auch kurz vor Studienbeginn nochmal Plätze frei.

Ich würde mich nicht lange mit Chancen ausrechnen aufhalten sondern einfach bewerben. Wer hartnäckig ist hat die höheren Chancen.
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß. Werner Heisenberg
0

Anja ist offline Anja

Doktorandin

Promotion in der AC
11. Semester

  • E-Mail an Anja senden

3

07.07.2009, 17:52

 Zitat

Original von Peh
Ob du für die 2 Jahre einfach 0,4 abziehen kannst halte ich für fragwürdig. Ich glaube das ist nur eine Faustregel und wird irgendwie ziemlich kompliziert berechnet ..
Also soweit ich weiß ist das nicht mal eine Faustregel, sondern bloß ein Gerücht, dass sich seit Ewigkeiten hartnäckig hält, aber totaler Unsinn ist! zwinker
Man muss auch bedenken, dass man einen Studienplatz ENTWEDER über die Abinote ODER über die Wartezeit bekommt (meist werden 20% der Plätze nach Wartezeit vergeben). Das heißt z.B. wenn über das Wartezeitkriterium alle Bewerber mit 5 oder mehr Wartesemestern zugelassen werden und bei den Abinoten alle bis 2,1, dann wärst du leider nicht dabei.

P.S.: Ich hoffe doch übrigens, du hast dich nicht erst jetzt, sondern schon früher (ich meine irgendwann bis Mai oder so) beworben. Das gilt ja für "Altabiturienten".

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Anja: 07.07.2009 17:55.

0

chobits_pj ist offline chobits_pj

Doktorand

images/avatars/avatar-25.jpg

Promotion in der TC
11. Semester

  • E-Mail an chobits_pj senden

4

07.07.2009, 18:31

 Zitat

Nun meine Frage, zählt die Zeit, in der ich studiert habe auch als Wartesemester?
Nein definitiv nicht, nur die Zeit in der Du Ausbildung/Arbeit/gar nichts gemacht hast.
Aber bewirb Dich auf jeden Fall ich denke mit Deiner Note hast Du insbesondere im Nachrückverfahren nicht die schlechtesten Chancen. Falls es doch nicht klappen sollte und Du unbedingt in Hannover LifeScience machen möchtest, gibt es meine ich auch die Möglichkeit sich erstmal für das NC-freie Chemie einzuschreiben und dann einen Fachwechsel zu machen. Da müsste sich vllt einer zu äußern der da mehr Ahnung hat aber ich meine das geht.

Das mit den 0,2 pro Jahr abziehen ist Quatsch. Es kommt darauf an wieviele andere mit wieviel Wartesemestern sich bewerben.

~ Did You know? Actually nobody is interested in reading a signature. ~
0

Peh ist offline Peh

Benutzer

images/avatars/avatar-403.gif

keinem Studiengang zugeordnet

  • E-Mail an Peh senden
  • MSN Passport-Profil von Peh anzeigen
  • Skype Screennamen von Peh: derpeh

5

07.07.2009, 21:15

 Zitat

Falls es doch nicht klappen sollte und Du unbedingt in Hannover LifeScience machen möchtest, gibt es meine ich auch die Möglichkeit sich erstmal für das NC-freie Chemie einzuschreiben und dann einen Fachwechsel zu machen.
Ja das geht, wenn nach einem Jahr/Semester noch welche abspringen und Plätze frei werden (was bisher immer so war). Allerdings kann man sich dann nicht alle Vorlesungen .. aber immerhin einen Teil anrechnen lassen. Ansonsten gibts auch die Möglichkeit einfach hartnäckig zu bleiben manchmal sind 1-2 Wochen nach Vorlesungsbeginn auch noch Plätze frei geworden.
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß. Werner Heisenberg
0

sybille ist offline sybille

Benutzer

images/avatars/avatar-269.jpg

Beiträge: 13


Themenstarter Thema begonnen von sybille

B. Sc. Life Science
17. Semester

  • E-Mail an sybille senden

6

10.07.2009, 00:01

 Zitat

Original von Anja


P.S.: Ich hoffe doch übrigens, du hast dich nicht erst jetzt, sondern schon früher (ich meine irgendwann bis Mai oder so) beworben. Das gilt ja für "Altabiturienten".
Mach mir keine Angst, ich meine, dass diese Regelung nicht für die 'Uni Hannover gilt, sondern meist nur für die ZVS und ein paar ganz wenige Unis!!!
0

Peh ist offline Peh

Benutzer

images/avatars/avatar-403.gif

keinem Studiengang zugeordnet

  • E-Mail an Peh senden
  • MSN Passport-Profil von Peh anzeigen
  • Skype Screennamen von Peh: derpeh

7

10.07.2009, 10:34

Bewerbungsschluss für deutsche Bewerber in Life Science ist der 15.07.2009
Alles andere sind Gerüchte. Es gibt keine "Altabiturienten".
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß. Werner Heisenberg
0

Anja ist offline Anja

Doktorandin

Promotion in der AC
11. Semester

  • E-Mail an Anja senden

8

10.07.2009, 11:23

Oh sorry, dann war ich wohl flasch informiert. Ich hab nochmal nachgeguckt, für die Uni Hannover gilt tatsächlich der 15. Juli. Tut mir Leid, dann hab ich dich umsonst verunsichert.

aber @Peh:
Für Bewerbungen über die ZVS gilt tatsächlich der 31.05. und die Leute werden auch durchaus als "Alt-Abiturienten" bezeichnet Zunge (nachzulesen z.B. hier )
0

Peh ist offline Peh

Benutzer

images/avatars/avatar-403.gif

keinem Studiengang zugeordnet

  • E-Mail an Peh senden
  • MSN Passport-Profil von Peh anzeigen
  • Skype Screennamen von Peh: derpeh

9

10.07.2009, 11:41

öh ja hast du wohl recht pfeifen ... ich hatte mit der zvs noch nie was am hut.
Bei uns gibts jedenfalls nur für Ausländische Studierende und zulassungsfrei Studiengänge andere Termine
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß. Werner Heisenberg
0

Am 23.01.2018 im Unikino