TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
threadL.png

Feedback zur Ersi-Einführung und zum Ersi-Wochenende

paddel ist offline paddel

Doktorand

images/avatars/avatar-242.jpg

Promotion in der PC
10. Semester

  • E-Mail an paddel senden
  • Skype Screennamen von paddel: patrick.adel

1

07.11.2008, 12:07

Feedback zur Ersi-Einführung und zum Ersi-Wochenende

Hallo liebe Erstsemester.
Ich möchte euch bitten uns hier ein wenig Feedback zur Ersi-Einführung im Allgemeinen und zu eurer momentanen Studiensituation zu geben.

Hintergrund ist, dass das Ersi-Wochenende leider immer noch nicht ausgebucht ist, was uns bei nur 45 Plätzen sehr erstaunt. Wir waren eigentlich sehr angetan von der großen Beteiligung an der Einführungswoche. Leider ist davon jetzt nicht mehr viel zu spüren. Woran liegt das? Haben wir einen falschen Eindruck hinterlassen? Hat euch das Programm nicht zugesagt? War's zuviel oder zu wenig? Hier geht es hauptsächlich darum, dass wir durch konstruktive Kritik eventuell nächstes Jahr Mängel beheben können oder durch Bestätigung bestimmte Dinge ausbauen. Daher bitte ich alle um offene Meinungsäußerungen. Keiner wird sich hier persönlich angegriffen fühlen.

Auch wenn ihr andere Gründe vorbringen möchtet, warum es momentan nicht klappt, wären wir euch sehr dankbar. Ist der Stundenplan zu voll? Seid ihr zu sehr im Stress? Wie kommt ihr allgemein mit eurem Studium klar? Macht's noch Spaß? Wenn ihr euch nicht im Forum äußern wollt, könnt ihr auch stets eine Persönliche Nachricht an mich schicken. Wie gesagt geht es hier darum, uns ein Bild von eurer Situation zu verschaffen und nicht um persönliche Wertungen zu machen.

Vielen Dank und schöne Grüße
Patrick
0

Daniel ist offline Daniel

Doktorand

Promotion in der TC
10. Semester

  • E-Mail an Daniel senden

2

08.11.2008, 00:16

Hi,
Ich persönlich fand die Ersi-Einführung sehr gelungen, hatte viel Spaß und habe die Uni und meine Kommilitonen kennengelernt. Vor allem die Kneipenabende und den Ersi-Brunch fand ich gut!

Die geringe Beteiligung am Ersi-we lässt sich bei den "Life Scientologen" auf die Zellbioklausur zurückführen die am 21.11 geschrieben wird. War leider etwas unglücklich, viele die erst mit fahren wollten, haben sich dann doch noch dagegen entschieden.

Nochmal ein Großes Lob an die Tutoren für die geile Ersi-Einführung und ich hoffe das Wochenende wird genau so groß!

Daniel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Daniel: 08.11.2008 00:18.

0

julia28.8 ist offline julia28.8

Benutzer

B. Sc. Chemie
20. Semester

  • E-Mail an julia28.8 senden

3

08.11.2008, 22:43

Hi!
Also ich hatte sehr viel Spaß in der Einführungswoche und habe nette Leute kennengelernt.
Ich find ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben, das hat man auch gemerkt und es hat sich gelohnt! Daumen hoch
Die Rally war cool, ausser das Wetter aber das lässt sich ja nun mal nicht beeinflussen.
Das Ersi- brunchen war echt das Beste (Würd ich sogar nochmal machen wollen)! Lecker Essen, super Stimmung und lecker Essen.... Augen rollen
Es sind auch tolle Bilder und Videos entstanden.
Die Einteilung in Tutorengruppen mit Frühstück war eine tolle Idee! Nur irgendwie hat sich diese Gruppe aus verschiedensten Gründen verloren aber nun ja... Da wäre ein Verbesserungsvorschlag doch zu erwähnen. Es wäre vieleicht besser wenn man das so organisieren könnte, dass Tutorengruppen aus Studenten des gleichen Studiengangs bestehen! Zumindest was die Ersis betrifft!
Das Frühstücken im Elchkeller war auch sehr gut, lecker und amüsant!
An den Kneipenabenden musste ich aus finanziellen Gründen passen.... pfeifen
Ich denke, dass der mangelnde Ansturm für das Ersi-Wochenende überwiegend auf Geldmangel zurückzuführen ist. Ich hab einige gefragt warum sie sich nicht anmelden und es kam echt meistens Geldmangel als antwort. Es wäre auch bei mir fast gescheitert wegen Geldmangel.... zwinker
Dennoch denk ich das wir in so einer kleinen Gruppe unseren Spaß haben werden! Zudem denk ich, dass sich die Fachschaft das nicht anlasten muss!
0

eisblume ist offline eisblume

Doktorandin

images/avatars/avatar-257.jpg

Promotion in der TC
10. Semester

  • E-Mail an eisblume senden

4

09.11.2008, 00:55

@ Julia: Ich glaube dass es Absicht war, dass nicht nur Ersis des gleichen Studiengangs in den Tutorengruppen waren, damit man sich auch gegenseitig kennen lernt und nicht nur auf den Studiengang beschränkt ist. Ist ja auch nachher für den Fachrat blöd, wenn der immer zwischen den Studiengängen kommunizieren muss.. schließlich sind wir doch alle eine "große Familie". zwinker

Ansonsten finde ich auch keine richtigen Kritikpunkte. Die Einführung war das Beste was man sich von seinem Fachrat wünschen könnte. Ich habe von einigen anderen mit neidvollen Stimmen gehört, dass deren Fachschaft sich nur wenig bis gar nicht gekümmert hat. An der Einführungswoche müsst ihr wirklich nichts ändern, denn es war super!
Selbst danach steht ihr immer noch mit Rat und Tat zur Seite, wenn man mal Probleme habt, sodass man immer noch das Gefühl hat, gut aufgehoben zu sein.
"Echte" Probleme gibt es glaube ich noch nicht so richtig (zumindest hab ich nichts gehört), nur bei Life Science ist der Stundenplan doch recht voll und daher glaube ich, dass viele einfach dann nicht mehr viel nebenher machen können/wollen.

Die mangelnde Beteiligung fürs Wochenende liegt in anderen Bereichen begründet, z.B. dass sich viele der Ersis zu sehr Sorgen um ihr Studium machen. Die Umstellung von Schule auf Uni ist eben nicht so leicht und ich glaube dass es vielen einfach schwer fällt sich daran zu gewöhnen, dass man nicht alles wissen bzw. verstehen kann. Somit wollen viele die Zeit wirklich zum Lernen nutzen und fahren deshalb nicht mit, da eben die Woche danach Klausuren anstehen. Denn z.B. bei Life Science war die Begeisterung für die Fahrt bis zur Bekanntgabe des Klausurtermins recht hoch, zumindest was ich mitbekommen habe.
Aber daran kann der Fachrat leider auch nicht viel ändern, außer das was ihr eh schon tut, nämlich Leute motivieren mitzufahren.
Und da man es eh nie allen Recht machen kann, muss man eben versuchen das Beste daraus zu machen. Dass es nun aber so viele sind, denen man es nicht Recht machen kann, ist allerdings schon schade.

Liebe Grüße, Caro smile
Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
0

Am 29.05.2018 im Unikino