TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
threadL.png

Nachtleben und Freizeitaktivitäten

Kathy ist offline Kathy

Benutzer


  • E-Mail an Kathy senden

1

29.06.2008, 18:55

Nachtleben und Freizeitaktivitäten

hey,

hab mich für life science für nächstes semester beworben. würd mich tierisch freuen, wenns klappen würde, aber das ganz lässt sich wohl jetzt eh nicht mehr beeinlussen.

mein anliegen zielt eher auf das leben rund ums studieren ab. ich komme aus einer stadt wo halt so 100.000 menschen leben. das nachtleben ist daher relativ ruhig und naja die möglichkeiten die einem geboten werden wiederholen sich ziemlich oft. bin letzte woche in hannover gewesen und hab mir die uni und die stadt ein wenig angeschaut, nur leider waren wir nur tagsüber da. hat man in hannover genug möglichkeiten wegzugehen? was treibt ihr so wenn ihr nicht gerade am lernen seid? wie siehts aus mit sport, schwimmt zufällig einer von euch?
für mich steht halt fest, dass ich zwar ein gutes studium machen will, aber ich möchte mein studentenleben auch außerhalb der uni genießen können.
vielleicht gibts ja ein paar antworten auf sowas, würd mich freuen.

liebe grüße kathy
0

paddel ist offline paddel

Doktorand

images/avatars/avatar-242.jpg

Promotion in der PC
10. Semester

  • E-Mail an paddel senden
  • Skype Screennamen von paddel: patrick.adel

2

29.06.2008, 23:59

Hallo Kathy.
Ich selbst mag Hannover sehr. Sowohl tagsüber, als auch nachts, hast du hier eine breite Auswahl von möglichen Freizeitaktivitäten.
Deine Frage nach dem Schwimmen lässt sich am einfachsten beantworten: Hannover hat ungefähr zehn Hallenbäder (eins davon auch mit 50 m-Becken und 10 m-Sprungturm), ca. fünf Freibäder und (eher nix für Sportschwimmer) ähnliche viele Badeseen (bzw. Teiche). Weitere Infos dazu unter
http://www.hannover.de/baeder/ .
Du hast auch eine große Auswahl an anderen sportlichen Aktivitäten. Ein kleiner Überblick auf
www.hochschulsport-hannover.de .
Zum Hannoverschen Nachtleben kann man ziemlich viel erzählen. Das kommt auch sehr auf die persönlichen Vorlieben an. Beliebte Locations sind unter Studenten das Bei Chez Heinz, die Faust, das Café Glocksee und andere Läden, wo hauptsächlich Alternative, Indie, Brit Rock und -Pop und so'ne typische Studentenmusik gespielt wird. Der gesamte Bereich Steintor, vom Zino ganz links (Vorsicht, dass du nix verbotenes in dein Getränk bekommst), vorbei am Phoenix bis zum Eve Club auf der rechten Seite, lebt fast die ganze Woche auch nachts weiter. Da wirst du aber wahrscheinlich eher selten einen von deinen Kommillitonen antreffen. Vorherrschende Musik sind hier Mainstream, Charts und Schlager à la Malle und Après Ski. Die Ecke wird auch Hannoverscher Kiez genannt; wer mal da war, weiß wieso. Das nächste große Partyzentrum befindet sich hinter dem Hauptbahnhof. Anfangen mit der Baggi (Osho oder unter uns auch Kindergarten), dem Mec (Asi-Club) und dem Palo Palo (mehrfacher Träger des Preises für den besten Nachtclub Deutschlands) geht es auf der anderen Straßenseite weiter mit dem Zaza (feiern bis 9 Uhr morgens) und der DAX Bierbörse. Hier werden auch eher Mainstream und Charts gespielt, in der Bierbörse kommt noch Schlager dazu, so wie es sich gehört.
Sehr wichtig für deine erste Zeit hier werden auch die ganzen Einweihungsfeiern deiner Kommillitonen sein, das sind oftmals die besten Partys. Außerdem wirst du recht schnell den TC-Keller kennenlernen. Wenn du bei den Einführungsveranstaltungen der Fachschaft gut dabei bist, hast du noch bevor dein Studium beginnt auch schonmal einen guten Überblick über die Kneipen in der Uninähe.
Diese Liste ist definitiv nicht vollständig, zeigt aber, dass es hier wirklich genug Möglichkeiten gibt, deine Freizeit zu gestalten. Vorausgesetzt, du hast Freizeit ...
Mit freundlichen Grüßen
Patrick
0

Fred ist offline Fred

Doktorand

images/avatars/avatar-350.png

Promotion in der TC
12. Semester

  • E-Mail an Fred senden
  • MSN Passport-Profil von Fred anzeigen
  • Skype Screennamen von Fred: becksflash

3

30.06.2008, 00:02

.... womit auch alle Themen angesprochen wurden. Ich war mal wieder eindeutig zu langsam.
Aber eines noch: Vor allem in der Nordstadt gibt es mehrere kleine Kneipen die den Studienanfängern in der Einführungswoche näher gebracht werden. Also nicht verpassen!
0

paddel ist offline paddel

Doktorand

images/avatars/avatar-242.jpg

Promotion in der PC
10. Semester

  • E-Mail an paddel senden
  • Skype Screennamen von paddel: patrick.adel

4

30.06.2008, 00:04

Sorry, hab mich festgequatscht. Frustgelaber nach dem Finale. traurig
0

Borste ist offline Borste

Benutzer

M. Sc. Life Science
14. Semester

  • E-Mail an Borste senden

5

30.06.2008, 12:06

Vielleicht noch etwas zu deiner Bewerbung...

Wir haben dieses Jahr die Zahl der Studienplätze von 25 auf 40 Plätze erweitert. Der NC dürfte also ein wenig steigen (Die Hürde wird also geringer).

Was du aber auf jeden Fall wissen solltest ist, dass das I-Amt nur zwei Nachrückverfahren macht. Das hat in meinem Semester dazu geführt, dass nach dem Abspringen einiger Bewerber nur noch 20 Ersis angefangen haben. Fünf Plätze blieben also frei.

Wenn du nicht direkt einen Platz bekommst (wovon wir mal nicht ausgehen wollen), kannst du dich über uns informieren wie es aussieht und hier am ersten Tag auf der Matte stehen und du wirst genommen.

Also bis bald. großes Grinsen

Basti
0

Kathy ist offline Kathy

Benutzer

Beiträge: 2


Themenstarter Thema begonnen von Kathy


  • E-Mail an Kathy senden

6

30.06.2008, 14:30

ohje...da ist ja es dann schon schade, wenn man nicht genug freizeit hat das ganze auszuschöpfen. ganz ehrlich hätte nicht gedacht, dass hannover da so viele möglichkeiten bietet. den genannten kiez bereich und die malle partys lass ich dann mal aus, aber mit den kneipen und dem brit pop rock könnte ich mich glaub ich anfreunden smile man muss wissen da wo ich herkomme gibt es eine disco á la schlagerhits die es schon seit jahren auf dem musikmarkt gibt und dann noch ein möchtegern alternativentreff...die paar netten bars in denen man einen ruhigen abend verbringen kann sind an dieser stelle nicht der rede wert.
wie eingespannt seid ihr denn in euerm studium? hab schon ein paar beiträge gelesen, wo gesagt wurde, dass es halt mal so mal so geht. hat irgendjemand von euch schwierigkeiten gehabt beim einstieg? mach mir da bei mathe ein wenig sorgen. aber wird schon werden.

wegen sport werd ich mich dann mal erkundigen. werd mir die seite mal genauer anschauen. die bäder werd ich alle mal ausprobieren, eins wird bestimmt dabei sein, wo man sich nett die zeit vertreiben kann.

hm...also unter allen bewerbungen die ich so verschickt habe, hoffe ich wirklich drauf, dass ich nach hannover komme. auch wenn ihr wahrscheinlich nicht in diesem schönen großen alten unigebäude seid? war echt erstaunt als ich das gesehen hatte.
hab halt einen abischnitt von 1,7 ohne diese gewichtung von den naturwissenschaften etc. bin daher relativ zuversichtlich, auch wenn ich ein wenig angst hab in der sache zu überheblich zu sein. werd mir den tip mit den nachrückverfahren aber zu herzen nehmen, sollte ich drauf angewiesen sein. mit welchem schnitt seid ihr denn so reingekommen? und was war so der höchste schnitt der noch genommen wurde von leuten die ihr kennt?

achja und ich sag dann bescheid, wenn meine einweihungsparty steigt*g*

liebe grüße kathy

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kathy: 30.06.2008 14:32.

0

Alex ist offline Alex

Benutzer

images/avatars/avatar-102.jpg

Promotion
12. Semester

  • E-Mail an Alex senden
  • Homepage von Alex
  • Skype Screennamen von Alex: amjbraun

7

01.07.2008, 00:43

Wir sind zwar nicht in dem großen Welfenschloss, aber unser Altbau ist auch nicht schlecht (der wird aber ab Oktober erstmal renoviert). Ein Bild habe ich leider nicht gefunden, dass wirst du dann aber sehen, wenn du zur Einführungswoche kommmst zwinker

@Peh: Aus irgendeinem Grund erscheint dein Avatar, wenn man bei der Google-Bildersuche "ACI Hannover Gebäude" sucht auf der zweiten Seite.
'Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun.' Richard P. Feynman
0

Am 29.05.2018 im Unikino