TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
threadL.png

Life Science wie chemielastig?

jussi ist offline jussi

Benutzer


  • E-Mail an jussi senden

1

04.01.2008, 18:33

wie chemielastig?

hey,

also ich hab jetzt in konstanz angefangen life sciene zu studieren..hab aber gemerkt,dass mit das ganze viel zu chemielastig ist..im moment studier ich nur chemie und mahte und hör mir zum entspannen mal ne biovorlesungen an.

deshalb überleg ich jetzt, ob ich es versuchen sollte nach hannover zu wechseln, da euer studienplan weniger chemielastig auszusehen scheint..könnt ihr mir sagen, wie ihr das empfindet? liegt der schwerpunkt eher in der chemie oder der biologie?

ausserdem, wann habt ihr denn eure praktika immer? mittwochs? wo's frei aussieht?

also würd mich über antworten freun.

jussi
0

Jono ist offline Jono

Doktorand

Promotion in der TC
11. Semester

  • E-Mail an Jono senden

2

04.01.2008, 23:54

Chemie ist macht etwa ein Drittel bis ein Viertel unseres Studiums aus, dies kann natürlich von Semester zu Semester schwanken (vor allem am Anfang, wegen den vielen Grundlagen). Praktika sind meistens als Block angesetzt (sprich z.B. 2 Wochen jeden Tag), auch mal in den Semesterferien. Wenige Praktika auch an festen Tagen, wie z.B. das Analytikpraktium (allerdings Wahlpflicht).

Um Grundlagen in der (organischen) Chemie wirst du allerdings auch bei uns nicht herumkommen. Auch wenn der Schwerpunkt im chemischen Bereich auf Naturstoffchemie liegt, so ist das für die meisten hier immer noch zuviel Chemie.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Jono: 04.01.2008 23:54.

0

jussi ist offline jussi

Benutzer

Beiträge: 4


Themenstarter Thema begonnen von jussi


  • E-Mail an jussi senden

3

05.01.2008, 12:16

ok..das klingt ja schonmal besser als 3/4 chemie..

weil du geschrieben hattest (organische) chemie..wie siehts mit der anorganik aus? darum dreht sich unser ganzes semester und es ist verdammt langweilig...also ich meine..müsst ihr euch auch mit baterien und so kram beschäftigen? und was genau bedeutet naturstoffchemie?

sowas wie wahlpflicht gibts bei uns gar nicht..
0

Fred ist offline Fred

Doktorand

images/avatars/avatar-350.png

Promotion in der TC
11. Semester

  • E-Mail an Fred senden
  • MSN Passport-Profil von Fred anzeigen
  • Skype Screennamen von Fred: becksflash

4

05.01.2008, 12:30

Auch bei uns dient das 1. Semester dazu Grundlagen zu legen und alle auf den gleichen Stand zu bringen. Da kann es sein, dass sich der ein oder andere langweilt...

Anorganische Chemie kommt nur im 1. Semester dran und ist im Großen und Ganzen nicht mehr als man im Leistungskurs in der Schule macht. Elektrochemie kommt, berichtigt mich falls ich mich falsch erinnern sollte, gar nicht dran.

Wie der Bachelor Studiengang Life Science aufgebaut ist erfährst du hier.
Dort findest du auch Informationen zur Naturstoffchemie (Modul: Biologie und Chemie der Naturstoffe) und die Lehrinhalte des Moduls Chemie (organisch & anorganisch) findest du hier.

Einfach mal durchklicken....
0

jussi ist offline jussi

Benutzer

Beiträge: 4


Themenstarter Thema begonnen von jussi


  • E-Mail an jussi senden

5

05.01.2008, 13:33

ok, danke euch!
0

Maikel ist offline Maikel

Benutzer

images/avatars/avatar-37.gif

M. Sc. Life Science
17. Semester

  • E-Mail an Maikel senden

6

05.01.2008, 13:53

m.e. beinhaltet der life science studiengang in hannover viel zu wenig chemie. denke also, dass es hier eher deinen wünschen entspräche.

aso, fred: elektrochemie kam dran inner grundvorlesung. beim lernen für die modulprüfung war ich echt erstaunt, was krings alles behandelt bzw. angeschnitten hat.
Nerds 2² ever!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maikel: 05.01.2008 13:54.

0

gerrit ist offline gerrit

Doktorand

images/avatars/avatar-167.gif

Promotion in der OC
11. Semester

  • E-Mail an gerrit senden
  • MSN Passport-Profil von gerrit anzeigen
  • Skype Screennamen von gerrit: gerrit_198506

7

05.01.2008, 14:44

Also eigentlich haben wir gar keine Anorganik nur Allgemeine Chemie. Richtige Stoffchemie, Komplex- & Koordinationschemie, Kristallographie, etc. kann man bei uns nur im WP Bereich nehmen (wenn auch nur oberflächlich).
Die chemische Ausbildung ist allgemein eher oberflächlich in den 'klassischen' chemischen Disziplinen (also ausser TC). Der Schwerpunkt liegt auf biologischer Chemie (Chemie der Naturstoffe um genau zu sein; da auch ein wenig organmische Synthese aber die macht nur 1/4 oder so aus), es ist aber möglich fast den kompletten Chemie Bachelor dazu zu wählen zwinker .
Nektar statt Einheitsbrei.
0

jussi ist offline jussi

Benutzer

Beiträge: 4


Themenstarter Thema begonnen von jussi


  • E-Mail an jussi senden

8

07.01.2008, 11:05

naja, das klingt echt gut smile
denke ma in hannover ist auch n bissi mehr los, als hier unten...
0

Am 23.01.2018 im Unikino