TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
Benutzer online
Geburtstag

5FS-8PY (28), Blo0*oO (25), Christian88 (30), LenaSchemmelmann (25), Lukas N. (21), Mr._Louis (25), Ole_Trebsdorf (20), wieewe (25), YvonneJF (22)

Heute: 7 Mitglieder
Rekord: 435 am 27.01.2014
Neuestes Mitglied: tub99gale
alditam, Florian Kuhlmann, nichtRobertGathy, PKats, Thanh Binh, TheDREAD
threadL.png

Chemie Praktikum 1. Semester

Binz ist offline Binz

Benutzer

B. Sc. Biochemie
9. Semester

  • E-Mail an Binz senden

1

12.06.2013, 20:42

Praktikum 1. Semester

Hallo,

Ich habe gelesen, im 1. Semester Chemie gibt es eine wichtige Prüfung "Allgemeine Chemie" und ein wichtiges Praktikum "Analytik". Das Praktikum soll recht heftig sein. Stimmt das? Steht man dort unter großem (Zeit-) Druck?

Und gibt es diese Prüfung und das Praktikum auch für Biochemiker/innen?

vielen dank für die Antworten

Christoph
0

derFalk ist offline derFalk

Benutzer

M. Sc. Biochemie
9. Semester

  • E-Mail an derFalk senden

2

12.06.2013, 21:38

Hallo,

im ersten Semester, Anfang Januar, wird die Klausur "Allgemeine Chemie" zur dazugehörigen Vorlesung geschrieben. Das Bestehen dieser Klausur ist die Vorraussetzung für das in den darrauffolgenden Semesterferien stattfindende Praktium "Allgemeine Chemie". Zudem ist das Bestehen der Klausur (oder zumindest das Erreichen einer bestimmten Punktzahl) und das Abschließen des Praktikums notwendig, um an weiteren Praktika wie z.B. das zur "Analytischen Chemie" teilzunehmen. Die Klausur zur "Qualitativen Analytik" ist die erste Prüfungsleistung (also eine Klausur auf Note, die in die Abschlussnote eingeht).

Der zeizliche Aufwand für das erste Praktikum ist immer gewöhnungsbedürftig hoch smile

Hoffe das hilft dir.

Cheers & liebe Grüße,
derFalk
Ita vita est.
0

Saxaddict ist offline Saxaddict

Fachrat Mitglied

B. Sc. Biochemie
13. Semester

  • E-Mail an Saxaddict senden

3

12.06.2013, 21:39

Hi Binz,

die "Allgemeine Chemie" Klausur im 1. Semester ist in sofern sehr wichtig, als dass diese eine Vorraussetzung für die ersten Praktika und damit auch weiterführende ist. Die ist aber auf jeden Fall machbar, wenn man sich mit dem nötigen Verständnis ordentlich darauf vorbereitet und sie nicht unterschätzt zwinker

In der Vorlesungszeit des 1. Semesters ist noch kein Praktikum - aber die meisten haben mit den ganzen Übungen auch schon genug zu tun. Das erste Praktikum kommt dann meist direkt in der Vorlesungsfreien Zeit. Es ist das "Allgemeine Chemie"-Praktikum (anorganische und organische Grundlagen), was in Hannover sinnigerweise vor den Analytik-Praktika angesetzt ist.

Ich fand das Praktikum damals recht stressig, soviele Versuche zu erledigen.., gerade auch weil soviel neues da war..und abends dann noch schön Protokolle schreiben, bei mir war es immer bis so 0.30 Uhr weil ich nicht genug vorgeschrieben hatte Zunge ...-aber man gewöhnt sich dran zwinker

Analytik ist in Hannover in einen "Qualitativen" (aka "Ionenlotto") und einen "Quantitativen" Teil geteilt. Die Praktika finden während des 2. Semesters statt. Für Biochemiker steht aber (glücklicherweise Zunge ) nur das nicht ganz so dreckige, das "Quanti"-Praktikum im Pflichtbereich.

Das war jetzt erstmal ordenlich Info, aber falls noch fragen auftauen: Immer gern.

Und weil Du woanders zu Life Science fragen gestellt hast: Die haben ein vom Umfang abgeschwächtes Grundpraktikum und Analytik ist bei den Komplett im Wahlbereich.

EDIT: Verdammt, 1 Minute großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Saxaddict: 13.06.2013 19:04.

0

4

12.06.2013, 22:53

Zum Glück steht gerade nicht das Quali, sondern das Quanti im Pflichtbereich bei Biochemie ;P
0

Binz ist offline Binz

Benutzer

Beiträge: 12


Themenstarter Thema begonnen von Binz

B. Sc. Biochemie
9. Semester

  • E-Mail an Binz senden

5

15.06.2013, 17:26

Hallo nochmal,

Ich hätte noch mal einige Fragen:

1. Im Chemiestudiengang gibt es die "Nebenfächer" Mathe und Physik. Wie sieht es denn aus in Physik? - Gibt es dafür auch ein Praktikum oder ähnliches verwirrt ?

2. Wie muss ich mir EDV im Chemiestudiengang vorstellen (oder auch im Biochemie- Studiengang)?

vielen dank für eure Antworten Augen rollen
0

Patrick Minke ist offline Patrick Minke

Fachrat Mitglied

B. Sc. Chemie
13. Semester

  • E-Mail an Patrick Minke senden

6

15.06.2013, 23:38

In Mathe und Experimental Physik gibt es keine Praktika, nur Klausuren.

In EDV lernst du (oder zumindest habe ich) mit verschiedenen Computerprogrammen wie z.B. Maple, ChemDraw und Excel umzugehen (ausserdem einige nützliche Formeln für Datenverarbeitung, z.B. verschiedene Filteralgorithmen und wann man sie anwendet).

Es kann allerdings sein dass nach aktueller PO das Modul anders organisiert ist, da bin ich momentan nicht auf dem neuesten Stand.

Liebe Grüße,
Patrick Minke
0

dobby ist offline dobby

Benutzer

images/avatars/avatar-466.jpg

B. Sc. Chemie
11. Semester

7

16.06.2013, 09:31

Also wie schon erwähnt gibt es in Mathe und Exphy keine Praktikas für Chemiker/Biochemiker.


EDV ist bei den Chemiker wie folgt organisiert.
Es gibt 4 einzellene Kurse für je 1 CP. Diese sind in der vorlesungsfreien Zeit und dauert ca. 4-5 Tage.

Themen sind
-Excel
-Maxima (ähnlich wie Maple ein Rechensystem)
-ChemDraw
-beim letzte habe ich leider noch keine Ahung

mfg Christian
Chemiker haben keine Feinde. - Zumindest nicht lange.
0

Am 23.01.2018 im Unikino