TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben
Benutzer online
Geburtstag

02509 (32), CelinaF (24), dominik (30), ibot1993 (24), KristofPrinz (22), Norman (26), Pepper (27), Sameda (29)

Heute: 8 Mitglieder
Rekord: 435 am 27.01.2014
Neuestes Mitglied: maid15edmond
Christian8624, Dennyx, ElenaKl, OLLIS, PKats, Silvia22, StevenSekt

Life Science

Der Life Science Studiengang in Hannover ist ein biotechnologisch orientierter Studiengang mit den Schwerpunkten Bioprozesstechnik, Molekularbiologie, Bioinformatik und Biologie & Chemie der Naturstoffe. Er wird vom Institut für Technische Chemie (die sich in Hannover hauptsächlich mit Biotechnologie befasst) getragen.

Prinzipiell soll er Absolventen ermöglichen, gut auf der Schnittstelle der Prozesstechnik, Chemie und Biologie zu arbeiten.

 

Der grundständige Studiengang in folgende Module gegliedert:

 Grundlagen 

Biologie Chemie Bioinformatik A
  • Zellbiologie & Genetik
  • Mikrobiologie I
  • Allgemeine Chemie
  • Organische Chemie I+II
  • Mathematik I+II
  • Spez. Mathematik für Life Science
  • Physik

  Hauptstudium 

Molekularbiologie Biologie & Chemie von Naturstoffen Bioinformatik B
  • Molekularbiologie
  • Molekulare Wechselwirkungen
  • Gruppenseminar Molekularbiologie
  • Proteinchemie I+II
  • Naturstoffchemie I+II
  • EDV-Grundlagen
  • Bioinformatik
  • Gruppenseminar Bioinformatik
 Bioprozesstechnik A Bioprozesstechnik B
 
  • Enzymtechnologie
  • Technische Chemie I
  • Bioprozesstechnik
  • Bioanalytik
  • Gruppenseminar Bioprozesstechnik
 

 

Zusätzlich müssen 28 Leistungspunkte der 180 Leistungspunkte des Bachelors aus einem breiten Wahlpflichtbereich erbracht werden. Hier stehen viele Fächer aus den Bereichen Biologie (wie spezielle Botanik, Ökologie, Mykologie, Pflanzenbiotechnologie), Chemie (Technische Chemie, Organische Chemie, Anorganische Chemie, Analytische Chemie , Instrumentelle Methoden, Lebensmittelchemie) und anderen Bereichen (Biochemie, Toxikologie, Ethik, Englisch für Naturwissenschaftler) zur Verfügung.

Die Bachelornote setzt sich aus Prüfungsleistungen der o.g. Module und der Bachelorarbeit zusammen.

pdf Präsentation Studiengang Life Science

Häufig gestellte Fragen

Wo ist der Unterschied zwischen Biochemie und Life Science?

Es gibt zwei grundlegende Unterschiede:

  • Das Ziel der Ausbildung der Biochemie ist die Grundlagenforschung. Es geht hauptsächlich um das Aufklären von Signaltransduktionswegen, Stoffwechselwegen, Infektionsbiologie, etc. sowie deren prinzipielle Änderungsmöglichkeiten. Das Ziel der Life Science Ausbildung hingegen ist die angewandte Forschung. Es geht also eher darum biochemische Prinzipien für einen industriellen Produktionsprozess anzuwenden oder die nötigen Grundlagen dafür bereitzustellen indem man Fermentationsprozesse optimiert, Stoffwechselwege und Mikroorganismen, etc. manipuliert.
  • Die Art der Ausbildung: Biochemie nähert sich dem Fachgebiet durch weite Teile der klassischen Chemie. Bei Life Science versucht man sich direkt auf den Überschneidungen der Biologie und Chemie dem Fachgebiet anzunähern.

Was ist Bioinformatik?

– Theoretische Modellierung von Kultivierungsprozessen
– Vorhersage von Proteinstrukturen
– Konstruieren von Genetischen Vektoren
– Sequenz-/Struktur-/Funktionsanalyse von Nukleinsäure und Proteinen

Was kann man sich unter Biologie & Chemie der Naturstoffe vorstellen?

– Lernen der Naturstoffklassen
– Chemische und Bio-Synthesen
– Analytik, Aufreinigung und Wirkungsweise

Was ist Bioprozesstechnik?

– Bioreaktortypen und deren Funktionsweise
– Wachstums- und Enzymkinetiken
– Kultivierungstechniken
– Industrielle Anwendungen der Bioprozesstechnik (Biotechnologie)

Letzte Änderung: 30.08.2011 14:44 von Maja
Am 26.11.2017 im Unikino