TNT.nawi
http://TNT.nawi.uni-hannover.de
Benutzer
Passwort
 Angemeldet bleiben

Neue Antwort erstellen

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Die letzten 10 Beiträge

von: TheDREAD

Die Biochemiker machen im ersten Semester nur Biologie zusätzlich, diese Vorlesung wird im SoSe fortgeführt und danach erst geprüft.
Du kannst die Vorlesung besuchen, musst nur darauf achten, dass es mit dem Stundenplan passt. Zu Biochemie wechseln kannst du am einfachsten nach dem Grundpraktikum, bzw. der bestandenen Klausur, die Zulassungsvoraussetzung zum Praktikum ist, da danach sehr wahrscheinlich Plätze frei geworden sind. Ohne bestandene Klausur wird meistens einem Wechsel nicht zugestimmt.

von: minotauro

Reh91, Bionic, dankeschön!

Ich glaube, somit sind alle meine Fragen beantwortet smile

von: Bionic

@minotauro. Ich denke auch, dass es genügend Plätze gibt. Es springen immer Biochemiker ab und so viele Chemiker wechseln meist nicht. Garantie hat man natürlich trotzdem nie.
Ansonsten ist es glaub ich so, dass wer zuerst kommt, den Platz bekommt.

von: Reh91

Ich würde mal davon ausgehen, dass du quasi der einzigeste bist. Nach dem 2. Semester sind so einige abgesprungen und es sind damals nur 2 Chemiker rübergewechselt.
Aber die Noten sind wirklich egal. Mein Abi-Zeugnis war nie ein Gesprächsthema. Das einzige was ich vorzeigen musste, waren die bestandenen Module. Aber wer schon mit den Klausuren im ersten Semester erhebliche Probleme hat, sollte sich einen Wechsel gut überlegen großes Grinsen

von: minotauro

 Zitat

Original von Bionic
Noten sind dabei generell nicht wichtig. Es müssen nur genügend Plätze vorhande""n sein.
Bionic, angenommen, es werden welche frei. Nach wechen Kriterien werden sie dann verteilt?

von: Bionic

Noten sind dabei generell nicht wichtig. Es müssen nur genügend Plätze vorhanden sein.

von: minotauro

Reh91, bedanke mich!

Hat dich Meyer nach Abi-Note gefragt? War sie in der Situation wichtig? Oder sind es eher die Studienleistungen (Allgemeine-Chemie- und andere Klausuren) gewesen?

von: Reh91

Es wurde nach mir verlangt? großes Grinsen

Ich hab auch mit Chemie angefangen und bin dann zum 3. Semester zu Biochemie gewechselt, da erst nach dem 2. Semester Plätze in Biochemie frei wurden.
Aber es ist empfehlendswert, das Biologie-Grundpraktikum im März mitzumachen (5 Tage nur rumgammeln und nichts produktives machen, nicht einmal ein "Protokoll" schreiben) und im Sommer die Klausur über Grundbiologie mitzuschreiben. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Dann kannst du es auch schaffen den Bachelor in 6 Semestern zu schaffen.

Ich habe mich damals direkt an Meyer gewendet, nettere Version von Schneider und für die Biochemiker verantwortlich. Mit ihm bin ich dann Schritt für Schritt durchgegangen, was nötig für den Wechsel ist, und am Ende hatte es auch geklappt.

von: minotauro

AyaaaOoO, danke!

An wen wendet macn sich beim Studienfach-Wechsel? Ans Immatrikulationsamt?
Am 23.01.2018 im Unikino